Anfrage Kontakt

Virtuelle Kraftwerke

Grundprinzip eines Virtuellen Kraftwerks ist das systematische Zusammenwirken mehrerer Einzelanlagen am Markt. Durch ein gemeinsames zentrales Leitsystem wird der Einsatz der Anlagen geplant und online ferngesteuert – sekundengenau, bedarfsgerecht und flexibel. Als Partner in den Virtuellen Kraftwerken der LEAG energy cubes können Sie zusätzliche Aufgaben im Strom- bzw. Regelenergiemarkt übernehmen, die für die einzelne Anlage aufgrund ihrer Gegebenheiten wirtschaftlich nicht attraktiv oder technisch nicht leistbar sind.

Sektorenübergreifender Anlagenverbund

Der Schlüssel für eine sichere und bezahlbare Energiewende liegt im flexiblen und sektorenübergreifenden Anlagenverbund. Im Rahmen von Virtuellen Kraftwerken ist es bereits heute technisch möglich, Strom- und Wärmeerzeugung bedarfsgerecht im Rahmen von Smarten Quartieren zu steuern. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz kann der Eigenverbrauch von Prosumern prognostiziert, optimiert und etwaige Flexibilitäten auf der Verbrauchsseite bestimmt werden. Unser Ziel ist es, die Stromversorgung von morgen sicher, wirtschaftlich und nachthaltig mitzugestalten.

Zentrales Leitsystem

Hier laufen alle Informationen zusammen: Wettervorhersagen, Marktdaten und -preise, Informationen der angeschlossenen Anlagen sowie Verbrauchsdaten und -prognosen.

Steuerboxen

Über diese Schnittstellen erhält das zentrale Leitsystem die Daten der Anlagen und kann diese auf der Grundlage individuell erstellter Fahrpläne fernsteuern.

Fahrpläne

Aus den analysierten Daten wird die optimale Einsatzplanung für die Stromerzeugung und Regelenergiebereitstellung erstellt und bei Bedarf angepasst.

MyCubes

Über unser Kundenportal MyCubes sichern wir den transparten Überblick zu Leistungen und Verfügbarkeiten Ihrer Anlagen.

Wissen

Weitere Angebote für Sie

Erneuerbare Energien
Erneuerbare Energien
Stromvermarktung